Winterzauber: Startschuss für den größten Weihnachtsmarkt Berlins


An seinem neuen Standort an der Frankfurter Allee 196, direkt am U-Bahnhof Magdalenenstraße und nahe dem S-Bahnhof Lichtenberg, begrüßt der "Winterzauber" ab 14 Uhr Jung und Alt mit zahlreichen Attraktionen wie dem spektakulären Weihnachtsflug, der Kinderachterbahn "Santa Claus" oder Europas größter Geisterbahn. Insgesamt erwarten die Besucher zwölf Großanlagen.


Offiziell wird Berlins größter Weihnachtsmarkt am 4. November um 17 Uhr von Lichtenbergs Bezirksstadtrat für Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr, Martin Schaefer, eröffnet. Damit ist der "Winterzauber" zugleich der erste Weihnachtsmarkt in Deutschland, der in diesem Jahr seine Pforten öffnet.


Der "Winterzauber" geht auch in puncto soziale Verantwortung mit gutem Beispiel voran und lädt am Nikolaustag, den 6. Dezember, gemeinsam mit dem Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg zum "Handicap-Day" ein: An diesem Tag können Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen von 11 bis 13.30 Uhr kostenlos alle Karussells und Anlagen benutzen, die Imbissstände bieten ihre Waren deutlich ermäßigt an. Darüber hinaus ist an jedem Mittwoch "Familientag" - dann sind alle Karussellfahrten um 50 Prozent reduziert.

WINTERZAUBER BERLIN

vom 4. November bis 26. Dezember 2022

Lichtenberg - Frankfurter Allee 196/direkt am U-Bahnhof Magdalenenstraße; vier Gehminuten vom S-Bahnhof Lichtenberg.

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 14-21.30 Uhr

Freitag und Samstag 14 bis 22.30 Uhr

Sonntag: 12 bis 21 Uhr

Jeweils mittwochs: Familientag - alle Karussellfahrten zum halben Preis

Eintritt frei