Sommerzeit im PLAYMOBIL-FunPark


Die Sommerferien rücken in großen Schritten näher. Für alle, die noch auf der Suche nach einem familienfreundlichen Ausflugstipp sind, lohnt sich ein Blick nach Zirndorf: Im PLAYMOBIL-FunPark können sich kleine Entdeckerinnen und Entdecker so richtig austoben und tolle Abenteuer erleben.

Vom ikonischen Piratenschiff über die weithin sichtbare Ritterburg bis zum Feenland hinter dem Regenbogen: Auf über 90.000 m² bietet der Freizeitpark in der Nähe von Nürnberg zahlreiche PLAYMOBIL-Erlebniswelten in XXL, Aktivspielplätze und Wasserspielbereiche. Letztere, wie beispielsweise das Königreich der Meerjungfrauen, garantieren an heißen Sommertagen die nötige Erfrischung – Badekleidung darf bei einem Besuch also auf keinen Fall fehlen. Wer den FunPark einmal von einer anderen Seite kennen lernen möchte, kann in den bayerischen Sommerferien nach der offiziellen Parkschließung wieder an geführten Abenteuerwanderungen teilnehmen (Termine: 26. & 27. August / 2. & 3. September / 9. & 10. September, Buchung ab August auf der FunPark-Website).

Gut zu wissen: Der PLAYMOBIL-FunPark setzt auch nach dem Ende der offiziellen Corona-Maßnahmen freiwillig auf eine begrenzte Besucherzahl, damit sich die Gäste jederzeit wohl fühlen. Tickets sind daher ausschließlich online erhältlich.

Neuheit KidsClub erfolgreich gestartet

Zusammen mit seinem Freund, dem kleinen Panda, heißt das FunPark-Maskottchen Pirat Rico seit dieser Saison junge Fans im neuen KidsClub willkommen. Rund 17.000 Kinder haben sich schon angemeldet – Tendenz steigend. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und beinhaltet exklusive Vorteile und Aktionen, VIP-Überraschungen und Geschenke, Gewinnspiele und vieles mehr. Nach der Anmeldung unter www.playmobil-funpark.de/kidsclub erhält man beim ersten Parkbesuch ein Willkommensgeschenk.