Weihnachtsmärkte in Schleswig Holstein

Weihnachtsmärkte in Schleswig Holstein Weihnachtlich in Plön: Auf dem Vorplatz vor dem weißen Schloss wird angeleuchtet. © Anne Weise


In diesem Jahr dürfen Weihnachtsmärkte im echten Norden wieder stattfinden, wenn auch mit einigen Einschränkungen. Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein hat eine Auswahl der schönsten Weihnachtsmärkte zusammengestellt.

NORDSEE

Winterzauber in Büsum

Es weihnachtet sehr, auch im beliebten Nordseeheilbad Büsum: Vom 03. Dezember 2021 bis 09. Januar 2022, jeweils ab 11.00 Uhr, genießen Gäste den Winterzauber auf dem Rathausplatz. Der Duft nach Glühwein und verschiedenen Speisen weckt die Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Während die Kinder eine Runde im Kinderkarussell drehen, stöbern die Erwachsenen an den hübsch geschmückten Holzständen. Weihnachtliches Gebäck und heißer Glühwein laden Einheimische und Gäste zum Verweilen ein. Informationen zum Winterzauber www.buesum.de

Eiskaltes Vergnügen in St. Peter-Ording

Vom 04. Dezember 2021 bis zum 09. Januar 2022 ist in St. Peter-Ording eine Eislaufbahn der winterliche Höhepunkt auf dem Marktplatz im Ortsteil Dorf. Kleine und große Schlittschuhfreunde dürfen sich auf eine Eisbahn freuen. Hier treffen sich Jung und Alt, um sich in St. Peter-Ording sportlich zu betätigen und sich gemeinsam auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Das Wintervergnügen bietet neben dem klassischen Eislaufen auch die Möglichkeit, sich als Mannschaften gegeneinander im Eisstockschießen zu messen. Weitere Informationen: www.st-peter-ording.de/wintervergnuegen.

Amrumer Weihnachtszauber

Für Amrumfans, derer es besonders zu Weihnachten viele gibt, ist der Amrumer Weihnachtszauber auf der Terrasse des Hotels Seeblick ein fester Treffpunkt. Schon Anfang Dezember wird an den kleinen Buden geschraubt, aus denen heraus später nicht nur Kunsthandwerk, Genähtes und Gestricktes verkauft wird, sondern es dieses Jahr auch Informationen über den Hospizverein Föhr/Amrum geben wird. Und erstmals Naturkosmetik „Made on Amrum“ sowie Treibholzkunst. Auf Deutschlands wohl kleinstem Weihnachtsmarkt dürfen Gäste sich auf Glühwein, selbstgemachte Quarkbällchen und heiße Tagessuppe vom Küchenchef freuen. An den Wochenenden 11./12., 18./19. Dezember und vom 20. Dezember bis 02. Januar ist der Weihnachtsmarkt von 13.00 Uhr bis mindestens 18.00 Uhr geöffnet. Heiligabend geschlossen, Silvester 11.00 bis 14.00 Uhr. Sollten es Lage und Begeisterung hergeben, wird der Markt noch eine Woche länger winterzaubern. www.amrum.de

Weihnachtsstimmung auf Föhr

Ein kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt mit Besuch vom Weihnachtsmann findet am 04. Dezember in Midlum auf Föhr statt. Wer dem Duft von frisch gebackenen Waffeln und Punsch folgt, gelangt zum Wendehammer Am Thingstieg, wo ab 14.00 Uhr auch ein paar Stände ihre Waren anbieten, wie etwa Schmuck, Socken und mehr. Darüber hinaus gibt es einen Tannenbaumverkauf sowie eine Bastelaktion für Kinder.

Außerdem hinaus findet auf der Nordseeinsel der Lebendige Adventskalender statt: Jeden Abend im Advent treffen sich interessierte Menschen an einem anderen Haus. Zu einem vereinbarten Zeitpunkt wird dort eine kleine Adventsgeschichte gelesen, gesungen und ein Adventsgebet gesprochen. In der Regel gibt es etwas Warmes zum Trinken und eine Kleinigkeit zum Naschen. Nach einer halben Stunde löst sich die lockere Runde wieder auf. www.foehr.de

Weihnachtsfreude mit maritimem Flair in Heide

Vom 22. November 2021 bis 02. Januar 2022 täglich ab 11.00 Uhr können sich die Gäste auf weihnachtliche Stimmung pur auf dem Heider Marktplatz freuen. Rund um die große Eisbahn ist das gemütliche Weihnachtsdorf mit seinen vielen Buden aufgebaut: Einen Becher Glühwein genießen, weihnachtliches Kunsthandwerk schauen und kaufen, kulinarische Spezialitäten probieren, eine Runde im Karussell drehen, den Märchenwald erkunden.

Oder einfach nur die festlich beleuchteten Buden bestaunen, bummeln und sich von der Adventsstimmung verzaubern lassen. Am letzten Tag des Weihnachtsmarktes, am Sonntag, 02. Januar, laden zum Abschluss die Geschäfte in der Heider Innenstadt von 12.00 bis 17.00 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Neben dem Weihnachtsmarkt wartet die Marktstadt im Nordseewind einmal mehr mit ihrer beliebten Eiswelt auf. Auf der rund 600 Quadratmeter großen Eisbahn mitten in der Winterwelt können Kufen-Fans vom 26. November bis 07. Januar ihre Bahnen ziehen. Am Abend verwandelt sich die Eiswelt zum besonderen Publikumsmagneten. Dann startet mehrmals in der Woche der „Heider Eisstock Cup“. Mehr als 160 Teams mit bis zu 1.000 Teilnehmenden sind bei dem lustigen Wettstreit dabei. Er ist damit einer der größten Eisstock-Schieß-Wettkämpfe im Land. www.echt-dithmarschen.de/urlaubsthemen-veranstaltungen/veranstaltungskalender/details/heider-winterwelt-weihnachtsmarkt-mit-eisbahn/


Wiehnachtstied in Husum

Der Duft von Glühwein, Lebkuchen und gebrannten Mandeln zieht vom 22. November bis 29. Dezember 2021 wieder durch die engen Gassen der Husumer Altstadt, denn dann findet der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz rund um den Tine-Brunnen statt. Kunsthandwerk und Angebote für Kinder ergänzen das Ausstellerangebot. Parallel zum Weihnachtsmarkt sind auch verschiedene Veranstaltungen geplant – etwa das Husumer Schlossvergnügen am 27. November, Late-Night-Shopping sowie Stadtführungen durch das weihnachtliche Husum an den Adventssamstagen. Unter www.husum-tourismus.de/weihnachten gibt es neben vielen Informationen rund um die Husumer Wiehnachtstied auch einen 2019 gedrehten Film zum Weihnachtsmarkt (corona-bedingt jetzt erst veröffentlicht) zu sehen.

OSTSEE

Wintermarkt in Grömitz

Seit Jahren ist der Grömitzer Wintermarkt auf dem Seebrückenvorplatz beliebter Treffpunkt für Einheimische und Gäste. Mit heißer „Hitzewelle“ - dem original Grömitz Glühwein - in der Hand und Blick auf die winterliche Ostsee lässt sich hier weihnachtliche Stimmung genießen. Dazu gibt es Live-Musik, kulinarische Köstlichkeiten und winterliche Stände, die zum Bummeln und Verweilen einladen. Dieses Jahr findet der Wintermarkt vom 18. Dezember 2021 bis 02. Januar 2022 täglich von 12.00 bis 21.00 Uhr statt. An Heiligabend macht der Markt eine kurze Weihnachtspause, am ersten und zweiten Feiertag sowie am 01. und 02. Januar ist er von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Höhepunkt für die kleinen Gäste ist der Besuch des Weihnachtsmannes am 19. Dezember, der zahlreiche Geschenke im Gepäck hat. Am Abend wartet auf die ganze Familie eine spektakuläre Feuershow. www.groemitz.de/wintermarkt

O Tannenbaum auf Fehmarn

Ho, ho, ho heißt es auch wieder auf der Insel Fehmarn vom 25. November bis 30. Dezember, denn dann erstrahlt der Burger Marktplatz im Lichterglanz und Budenzauber. Die Weihnachtsbäume und Hauptstraßen sind mit tausenden Lichtern geschmückt und es duftet verlockend nach gebrannten Mandeln und Glühwein. Es warten zudem ein Kinderkarussell, Verkaufsbuden mit Kunstwerken, maritimen Geschenken und Dekoartikeln. Musikalische Unterhaltung und Feuershows ergänzen das weihnachtliche Angebot. www.fehmarn-weihnachtsmarkt.de/

Lichterglanz in Heiligenhafen

Aus dem kleinen Lichterglanz auf dem Heiligenhafener Marktplatz ist im Laufe der Jahre ein beliebter Treffpunkt in der Weihnachtszeit geworden: Vom 26. November bis 31. Dezember strahlen auf dem Weihnachtsmarkt „Lichterglanz“ in Heiligenhafen tausende LEDs und es wartet eine Vielfalt an regionalen Köstlichkeiten. Vom klassischen Glühwein, Crêpes und Flammenkuchen bis hin zu italienischen Spezialitäten und Cocktails ist für jeden etwas dabei. Auf die kleinen Gäste wartet eine große Hüpfburg. Neben den festlichen Klängen der Weihnachtsmusik im Hintergrund, begeistert jeden Samstag von 16.00 bis 18.00 Uhr Live-Musik das Publikum, gefolgt von den Après-Week-Partys ab 18.00 Uhr. Eintritt sowie Konzerte sind kostenlos. www.heiligenhafen-touristik.de/

Weihnachtswelt in Kiel

Die Landeshauptstadt Kiel lädt an insgesamt vier Standorten in der Zeit vom 22. November bis 23. Dezember 2021 zu weihnachtlichem Vergnügen mit maritimem Charme ein. Etwa im Weihnachtsdorf auf dem Rathausplatz, der mit den gemütlichen Holzhütten skandinavisches Flair verbreitet. Hoch über den Dächern des Winterdorfes fliegt Publikumsliebling Wichtel Kilian in seiner Kogge. Auf dem Traditionsmarkt in Deutschlands ältester Fußgängerzone direkt auf dem Holstenplatz finden die Besuchenden viele Geschenkideen aus dem hohen Norden. Der Lichtbaldachin als zentraler Platz, die beleuchteten Bäume und die stimmungsvollen Eingangsportale sorgen für Feststimmung. Zentral und mittendrin liegt der Weihnachtsmarkt auf dem Asmus-Bremer-Platz mit urigen Punschständen und der 12,5 Meter hohen Holzpyramide, handgefertigt nach den großen Vorbildern aus dem Erzgebirge mit Christuskind, Engeln und den Heiligen Drei Königen.

Wer es lieber klein und fein mag, ist auf dem Bernhard-Minetti-Platz, „Kiels kleinstem Weihnachtsmarkt“, herzlich willkommen. Klein ist jedoch nicht die imposante Glühweinpyramide. Mit ihren 26 Metern ist sie die höchste Pyramide Norddeutschlands: sechs Etagen mit kunstvoll geschnitzten Figuren und feenhafter Beleuchtung. Um die Pyramide gruppieren sich pittoreske Hütten mit einem gastromischen Angebot.

Ein besonderes Erlebnis in der Weihnachtszeit ist die Rathausturmfahrt: Von hier aus lässt sich die Weihnachtswelt des Nordens aus der Vogelperspektive entdecken. Weitere Infos, Termine und Buchung unter: www.kieler-weihnachtsmaerkte.de

Auf in Schleswig-Holsteins Weihnachtsstadt Lübeck!

In der Weihnachtsstadt des Nordens gibt es zwischen dem 22. November und dem 02. Januar 2022 an verschiedenen historischen Orten stimmungsvolle Weihnachts- und Kunsthandwerkermärkte zu entdecken. Zwischen prachtvollen Kirchen, festlich geschmückten Straßen und Plätzen, heimeligen Gassen und feinen Kunsthandwerkermärkten und im Glanz der Lichter fällt es nicht schwer, in Winterstimmung zu kommen. https://www.luebeck-tourismus.…ihnachtsstadt-des-nordens

Hygge, Herz und Lichterglanz in Flensburg

Nachdem im vergangenen Jahr das Weihnachtsmarktflair in der Fußgängerzone bis auf etwas festliche Dekoration leider Corona-bedingt entfallen musste, lädt in diesem Jahr wieder der Flensburger Weihnachtsmarkt vom 22. November bis zum 31. Dezember 2021 zu einem besonderen Wintererlebnis ein. Gemütlichkeit und ein Gefühl von Hygge machen sich breit, Kunsthandwerk und kulinarische Leckereien reihen sich in den schmucken Hütten vom Süder- bis zum Nordermarkt: Endlich ist der Weihnachtsmarkt zurück in Flensburg! Die Weihnachtspyramide ist auch dieses Jahr das adventliche Wahrzeichen des Weihnachtsmarktes. Die „weihnachtliche Hyggemeile“ zieht sich dieses Jahr erneut vom Südermarkt über den Holm und die Große Straße bis zum Nordermarkt. Große und kleine Gäste dürfen sich auf weiteres Rahmenprogramm, wie Märchenstunden, Überraschungsaktionen auf dem Nordermarkt, weihnachtliche Stadtrundgänge und vieles mehr freuen. Erstmals dabei in diesem Jahr: der Flensburger Adventskalender mit vielen Gewinnen. Zudem ist Schleswig-Holsteins größte Eislaufbahn zu Gast auf der Exe. Täglich ist sie von 13.00 bis 20.00 Uhr für alle Eislauffans geöffnet; in der Ferienzeit, samstags und sonntags bereits ab 10.00 Uhr. Weitere Informationen: www.eisarena-flensburg.de; http://www.flensburg-adventskalender.de, zum Weihnachtsmarkt unter www.flensburger-foerde.de/weihnachtsmarkt.

Märchenweihnacht auf Schloss Glücksburg

An allen vier Adventswochenenden verwandelt sich das gesamte Schlossareal von 11.00 bis 20.00 Uhr in eine magische Weihnachtswelt für die ganze Familie. Die Schlosskapelle wird zum Weihnachtskonzertsaal, und die Kleinen dürfen sich auf eine Wichtelwerkstatt und den Weihnachtsmann freuen. Leuchtende Alleen, weihnachtliche Schattenspiele und magische Figuren laden zum Flanieren ein. Die Orangerie beherbergt Kunsthandwerkende und Markt-Kaufleute. Von dort führt ein verwunschener Weg ins Rosarium mit einem echten Grimm-Dich-Pfad, dem Weihnachtspostamt und der Ausstellung vom Malwettbewerb. Weitere Informationen und Eintrittspreise unter www.gluecksburg-weihnachtsmarkt.de/

Dick eingemummelt auf dem Ykaernemarkt Eckernförde

Es duftet nach Mutzen, Vanillekipferln und Glühwein auf dem Eckernförder Ykaernemarkt, begleitet von besinnlichen Tönen und stimmungsvollen Lichtern. Der Markt findet vom 22. November bis 30. Dezember 2021 von 11.00 bis 22.00 Uhr rund um die St. Nicolai-Kirche statt. Egal ob Jung oder Alt, der Ykaernemarkt bietet für jeden Gast etwas. Während die Kinder sich bei einer Fahrt auf dem Holzkarussell vergnügen oder den Geschichten des Märchenclowns lauschen, können sich die Erwachsenen bei einem Becher Punsch aufwärmen. www.ostseebad-eckernfoerde.de/Ykaernemarkt-Weihnachtsmarkt

Schön weihnachtlich in Schleswig

Punsch, Mutzen, Kuchen und Weihnachstimmung erwarten Gäste vom 22. November bis zum 30. Dezember 2021 auf dem Capitolplatz in Schleswig. Zudem ist die Weihnachtspyramide mit ihrem Ausschank wieder dabei. Kinder dürfen sich auf ein Karussell sowie den Besuch vom Weihnachtsmann freuen, der in unregelmäßigen Abständen über den Markt schlendert. Weitere Infos unter www.wikingerstadt-schleswig.de/maerkte#

Kappelns Fischmarkt in weihnachtlichem Gewand

Am 28. November wird es stimmungsvoll auf dem traditionellen Fischmarkt in Kappeln. Von 9.00 bis 17.00 Uhr bieten zahlreiche weihnachtlich geschmückte Stände Obst und Gemüse, frische Backwaren, Antiquitäten, Kunsthandwerk, Geschenkeartikel und andere schöne Dinge an. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen finden sich unter www.wtk-kappeln.de/veranstaltungen/veranstaltungskalender/details?&eid=12072&quelle=liste&seite=1&sort=beginn_dat&order=asc&volltextsuche=weihnacht&sid=4298530#ugo

Weihnachtsflair auf Schloss Hagen

Die historische Kulisse von Schloss Hagen in Probsteierhagen lädt an den ersten drei Adventswochenenden jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr zum beliebten Weihnachtsmarkt ein.

Eine Vielzahl von Ausstellenden bietet ihre weihnachtlichen Waren an. So gibt es köstliche Delikatessen, Liköre, Strickwaren, Kleidung, Kosmetik, Geschenkartikel, Kunsthandwerk, Schmuck, Tannenbaumverkauf und vieles mehr. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Von Kuchen über Rübenmus bis hin zu weihnachtlichem Winzerpunsch ist alles dabei. Sogar der Weihnachtsmann höchstpersönlich macht sich auf den Weg nach Probsteierhagen und findet sich um 14.00 Uhr auf dem Schlossplatz ein, um Gedichten und Weihnachtswünschen der Kinder zu lauschen. www.schloss-hagen.de/veranstaltung/weihnachtsmarkt-auf-schloss-hagen-2021/

ZWISCHEN DEN KÜSTEN

Weihnachtszauber in Glückstadt

Vom 10. bis 12. Dezember lädt die Glückstadt Destination Management GmbH (GDM) zu einem festlichen Weihnachtsmarkt auf dem historischen Marktplatz. Dieser bildet in diesem Jahr wieder den Höhepunkt im Sternenzauber, der vorweihnachtlichen Zeit in Glückstadt, gefüllt mit allerlei Aktionen, die das Warten auf das große Fest verkürzen sollen. In weihnachtlich geschmückten Holzhütten rund um die große Tanne hält der Weihnachtsmarkt viele unterschiedliche Angebote bereit. Diese reichen von Weihnachtssternen über Makramee bis hin zu diversen Leckereien. Für die zauberhafte Atmosphäre sorgen Glühwein, Punsch und weitere Heißgetränke. Auf die kleinen Gäste wartet ein Kinderkarussell und auch der Weihnachtsmann hat sich angekündigt. Umrahmt wird der Weihnachtsmarkt von einem bunten Programm aus musikalischen Höhepunkten. Wer mag, kann außerdem an einem winterlichen Fackelrundgang durch Glückstadt teilnehmen, der ebenfalls am dritten Adventswochenende stattfindet. Der Weihnachtsmarkt öffnet am Freitag von 14.00 bis 20.00 Uhr, Samstag 11.00 bis 21.00 Uhr und Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr. www.glueckstadt-tourismus.de

Adventsmarkt im Stadtpark Norderstedt

Norderstedt läutet die Adventszeit mit dem Adventsmarkt vom 26. bis 28. November im Stadtpark ein. Der Markt lockt Gäste mit weihnachtlichen Verkaufsständen, einem großen Speisen- und Getränkeangebot sowie einem Kinderkarussell. Wer noch nach Weihnachtsgeschenken sucht, wird an den vielen Ständen im Innenhof des Kulturwerks bestimmt fündig. Im geschützten, weitläufigen Außenbereich sorgen Musik, wärmende Getränke und Spezialitäten sowie viele Verkaufsstände für fröhliche Stimmung. Der Markt ist Freitag von 14.00 bis 21.00 Uhr, Samstag von Samstag 11.00 bis 21.00 Uhr und Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Eintritt frei. https://advents-norderstedt.de/

Weihnachtliches Flair in Bad Bramstedt

Auch die Rolandstadt veranstaltet dieses Jahr vom 03. bis 05. Dezember wieder einen Weihnachtsmarkt auf dem Bleeck. Gäste fühlen sich auf diesem Markt in längst vergangene Zeiten zurückversetzt, denn es wird mittelalterlich. Auf der Rasenfläche hinter dem „Roland“ direkt vor dem Bad Bramstedter Schloss tauchen Feuerschalen und Fackeln den Markt in ein besonderes Ambiente. Zahlreiche Stände bieten ihre ausgewählten Waren feil. Tavernen, Bräterei und Bäcker laden in weihnachtlicher Stimmung zum Verweilen ein. Los geht es am Freitagnachmittag ab 17.00 Uhr. Darüber hinaus wird es vom 06. bis 23. Dezember jeweils von Montag bis Freitag um 18.00 Uhr einen lebendigen Adventskalender geben. Jeden Abend veranstalten ansässige Vereine und Schulen vor dem Schloss/Roland ein kleines Programm von etwa 25 Minuten. Heiße Würstchen und Getränke sowie ein Lagerfeuer sorgen für gemütliche Stimmung.

Weihnachtsmarkt und Weihnachtsmannwecken in Reinfeld

In Reinfeld findet vom 26. bis 28. November 2021 ein beschaulicher Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk, Kulinarischem und täglicher Livemusik statt. Am ersten Tag treffen die Kinder ab 18.30 Uhr am Rathaus auf den Weihnachtsmann, der gern für ein gemeinsames Erinnerungsfoto bereitsteht. Also dann, wer kennt das schönste Weihnachtsgedicht?

Adventsmarkt in Bad Oldesloe

Innen Kunsthandwerk, außen weihnachtliche Leckereien: Am 04. und 05. Dezember 2021 findet von 10.00 bis 18.00 Uhr im und am Kultur- und Bildungszentrum (KuB) Bad Oldesloe ein kleiner Adventsmarkt statt. www.badoldesloe.de/adventsmarkt

„Glantzvoller“ Weihnachtsmarkt in Delingsdorf auf dem Erdbeerhof Glantz

Ein romantischer Weihnachtsmarkt mit Weihnachtsbaumverkauf im hofeigenen Tannenwäldchen lädt vom 27. November bis 23. Dezember jeweils von 10.00 bis 19.00 Uhr zum geselligen Beisammensein ein. Im geschmückten Festsaal des historischen Hofgebäudes sowie im GlantzHaus und auf dem Hof gibt es allerlei Schönes und Besinnliches zum Stöbern. An den Wochenenden können die Kinder bei Bastelaktionen kreativ werden. Leckereien gibt es täglich an der Grill- und Punschbar. https://delingsdorf.glantz.de/

Historischer Weihnachtsmarkt in Eutin

Rund um die St. Michaeliskirche, mitten im Herzen Eutins, wird es an allen Adventswochenenden historisch und weihnachtlich zugleich. Besonderer Höhepunkt in diesem Jahr sind die großen historischen Spiele, die Gäste gemeinsam ausprobieren können. Bei hyggeliger Beleuchtung dürfen sich Besuchende auf ein reichhaltiges gastronomisches Angebot freuen, etwa auf Flammlachs, Met, Glühwein, Maronen und weitere Leckereien. An allen Wochenenden gibt es Mitmach-Aktionen für Kinder, Geschichten werden in kuscheliger Atmosphäre erzählt, zeitweise schauen Gaukler, Fabelwesen, Jongleure und weitere Walk-Acts vorbei und auch für musikalische Unterhaltung ist gesorgt.

Am 19. Dezember laden die kleinen Geschäfte Eutins von 12.00 bis 18.00 Uhr zum Geschenkesonntag ein und eine Weihnachtsparade mit dem Weihnachtsmann, Engeln, Wichteln und weiteren Überraschungen zieht durch die Innenstadt. Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt ist frei. Weitere Infos: www.holsteinischeschweiz.de/event/historischer-weihnachtsmarkt

Fröhliche Weihnacht in Plön

Es ist schon eine mehrjährige und liebgewonnene Tradition: Pünktlich zum ersten Adventswochenende wird in Plön die Adventszeit „eingeleuchtet“. Am Freitagnachmittag erstrahlt eine mehr als zehn Meter hohe und mit über 2.200 Lichtern geschmückte Nordmanntanne auf der Rasenfläche vor dem weißen Schloss. Ihre vielen hundert Kerzen verwandeln die Schlossterrasse in ein wahres Lichtermeer, das weit über den Großen Plöner See sichtbar ist. Am Freitag ab 16.00 Uhr beginnt der Lichterzauber auf dem Schlossberg bei heißem Punsch, köstlichem Stollen und schmackhaftem Schmalzbrot. Mit Blick über den Plöner See und unter den Tönen der Turmbläser werden gegen 18.00 Uhr die Lichter der Weihnachtstanne eingeleuchtet.

Ebenfalls weihnachtlich geht es vom 17. bis 19. Dezember in der Innenstadt Plöns zu. Zwischen den historischen Giebelhäusern, die im warmen weihnachtlichen Licht leuchten, können Gäste plattdeutschen Geschichten lauschen, Stockbrot backen oder einen stimmungsvollen Weihnachtsfilm sehen. Darüber hinaus laden die kleinen Geschäfte Plöns zum weihnachtlichen Einkaufsbummel ein. www.holsteinischeschweiz.de/

Klein, aber fein in Bosau

Seit über 30 Jahren gibt es den regionalen Weihnachtsmarkt vor der Kulisse der hübschen Feldsteinkirche St. Petri in Bosau. Und zum Glück auch wieder in diesem Jahr, am 12. Dezember ab 13.00 Uhr geht es los. Die Besuchenden dürfen sich freuen auf heimische Produkte, Kunsthandwerk und zahlreiche kulinarische Gaumenfreuden wie etwa Punsch, Bratwurst, Erbsensuppe, Grillfleisch und mehr. Menschen treffen und bei netten Gesprächen eine gute Zeit verbringen, ist dabei der Anspruch des kleinen Marktes. www.holsteinischeschweiz.de/

Weihnachtsmarkt auf Gut Steinwehr

An den ersten drei Adventswochenenden, samstags und sonntags zwischen 10.00 und 18.00 Uhr, öffnet das Gut Steinwehr in Bovenau seine Tore, um Besuchende in festliche Weihnachtsstimmung zu bringen. Zahlreiche Stände bieten Kunst und Handwerk, Geschenkideen, Schmuck, Mode, Spielzeug, Wohnaccessoires und vieles mehr. Zudem wird Kaffee und Kuchen, Glühwein und Deftiges aus der Gutshofküche sowie der traditionelle Tannenbaumverkauf geboten. Der Eintritt ist frei. https://himbeerhof-steinwehr.de/aktuelles/

Historischer Weihnachtsmarkt auf Gut Bossee

Ein weiterer Gutsweihnachtsmarkt zieht Jahr für Jahr zahlreiche Gäste an: der historische Weihnachtsmarkt auf Gut Bossee. So auch in diesem Jahr, und zwar am 11. und 12. Dezember von 11.00 bis 16.00 Uhr, am 18. Dezember von 11.00 bis 16.00 Uhr sowie am 19. Dezember von 11.00 bis 18.00 Uhr. Handverlesene Kunstschaffende, abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Klein und Groß, Weihnachtsbäume zum Selberschlagen, Köstliches vom Wild, Punsch nach altem Familienrezept und endlich Zeit, herunterzukommen und sich auf Weihnachten in gemütlicher Atmosphäre einzustimmen – all das erwartet die Gäste auf diesem traditionellen Markt. Am letzten Tag, 19. Dezember, findet von 16.00 bis ca. 17.00 Uhr das traditionelle Marktfinale mit Andacht, Spendenübergabe und Turmbläsern statt. https://bossee.de/


Sowohl das Gut Steinwehr als auch Gut Bossee sind Mitglied beim Verein „FEINHEIMISCH -Genuss aus Schleswig-Holstein e.V.“. FEINHEIMISCH steht unter anderem für Regionalität, Nachhaltigkeit, den bewussten Umgang mit Lebensmitteln und das Bewahren und Weiterentwickeln der schleswig-holsteinischen Küche. www.feinheimisch.de

Für Veranstaltungen gelten die aktuellen Regelungen des Landes Schleswig-Holstein bedingt durch die Corona-Pandemie. Vor Ort sind die jeweiligen Sicherheits-/Hygieneauflagen einzuhalten. Wir empfehlen Gästen, sich vor Besuch des jeweiligen Weihnachtsmarktes auf den Internetseiten der Veranstaltenden zu informieren.

Jetzt mitmachen

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Neu auf Kirmesplatz.info

0
0

Am meisten gelesen

Gefällt mir 1
0
0

Das könnte Dich auch interessieren...