Im Blick: Geister Villa - Molengraft-Sipkema (NL)

Ursprünglich war die Geisterbahn vom Hersteller Barbisan 1997 für die Firma Bolton aus Frankreich gebaut worden.



Bereits 1998 übernahm die Firma Sonnier aus Rehlingen die Geisterbahn.



2007 übernahm der Schausteller Alwin Zinnecker aus Neumarkt-St.Veit die Geisterbahn und gestaltete sie zur Geister Villa um.



Ende 2012 übernahm die Firma Molengraft-Sipkema aus den Niederlanden die "Geister Villa". Dabei wurde die "Geister Villa" erneut umgestaltet.



Kai


Daten und Fakten

Besitzer: 1. 1997 Fa. Bolton (Frankreich)

2. 1998-06 Sonnier (Rehlingen)

3. 2007-12 Alwin Zinnecker (Neumarkt-St.Veit)

Hersteller/Typ: Barbisan Geisterbahn mit 2 Etagen

Spielzeit: 1998 bis 2012

Baujahr: 1997

Maße (BxTxH): 26/24 x 10 x 12 m

Anschluss: 50 kW

Kapazität:

Geschichte/Verbleib: Ab Ende 2012 Firma Molengraft-Sipkema (Niederlande)

Ehem. Namen: bis 2006 „BURG DRACULA“



Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Bilder: http://www.Ride-Index.de