LKW Unfall auf der A7 - Achterbahnteile landen auf der Fahrbahn

LKW Unfall auf der A7 - Achterbahnteile landen auf der Fahrbahn


Zitat von Pressemeldung von Polizei Aalen

Kurz vor 5:00 Uhr am Donnerstagmorgen kam es auf der Autobahn in Fahrtrichtung Würzburg kurz hinter dem Virngrundtunnel zu einem Unfall eines Scania-Sattelzuges, nachdem an dem LKW ein Reifen geplatzt war. Der LKW kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, bevor er nach links zog und mit der Mittelleitplanke kollidierte. Diese Durchbrach der Sattelzug teilweise, so dass das Führerhaus des Fahrzeuges auf den linken Fahrstreifen der Autobahn in Fahrtrichtung Ulm ragte. Der LKW kam auf der Seite zum Liegen. Der Fahrer des LKWs wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sattelzug hatte Teile einer Achterbahn geladen, welche durch den Unfall auf die Fahrbahn fielen. Nach ersten Schätzungen wird von hohem Sachschaden ausgegangen. Die Autobahn war zunächst in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Mittlerweile rollt der Verkehr wieder.

Weiterer Link mit Bildern der Feuerwehr:


Bei Facebook anmelden


Es soll nach ersten Informationen dabei um einen Transport der Achterbahn "Feuer und Eis" von Fa. Barth & Kipp handeln.


Daten und Fakten

Schausteller: Barth & Kipp (Bonn)

Hersteller: Mack (D)

Typ: Blauer Enzian

Baujahr: 1976

Maße (BxTxH): 42 x 22 x 12 m

Kapazität: 38 Personen

Vorbesitzer: 1. 1976 – 95 Peter Dom (München)

2. Koch-Courtney (München)

3. bis 2015 Michael Courtney (München)

Ehem. Namen: bis 1994 „BLAUER ENZIAN“



  • Münchner Oktoberfest 2022

    News & Infos

    Münchner Oktoberfest 2022

Jetzt mitmachen

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Neu auf Kirmesparkworld.de

Gefällt mir 1
0

Am meisten gelesen