Wohnmobil-Tour im Schwarzwald: Orte, Sehenswürdigkeiten, Erlebnisse

Wohnmobil-Tour im Schwarzwald: Orte, Sehenswürdigkeiten, Erlebnisse


Auch durch das aktuelle Chaos an vielen Flughäfen gibt es aktuell sogar noch mehr Leute, die sich kurzfristig doch noch für einen Sommerurlaub in Deutschland entscheiden. Eine interessante Sache ist in diesem Zusammenhang auf jeden Fall auch eine Urlaubsreise mit einem Wohnmobil. Wenn man sich hierbei für eine Fahrt mit einem gemieteten Wohnmobil durch die Region Schwarzwald entscheidet, dann ist das ab Freiburg via campanda.de möglich. Freiburg ist dann auch gleich ein äußerst attraktiver Startpunkt für eine Reise mit dem Wohnmobil durch den Schwarzwald.


Freiburg: Die begeisternde Perle im Schwarzwald

Wenn man vorhat von Freiburg als Startpunkt eine Wohnmobilreise durch den Schwarzwald zu machen. Dann fällt es wahrscheinlich gar nicht so leicht die Stadt Freiburg zu verlassen. Schließloch gehört Freiburg vielleicht sogar zu den schönsten Städten in Deutschland und zieht seine Besucher immer wieder in ihren Bann. In Freiburg sollte man sich auf jeden Fall etwas Zeit nehmen, um sich in aller Ruhe einmal die Stadt und zumindest einen Teil der zahlreichen Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Unbedingt besuchen sollte man die Altstadt von Freiburg, die auch heute noch sichtbar stark vom Mittelalter geprägt ist. Bekannt ist Freiburg auch für die Freiburger Bächle, die als kleine Wasserläufe Mitten durch die wunderschöne Altstadt laufen. Außerdem sollte man unbedingt ausreichend Zeit für einen Besuch des Freiburger Münsters einplanen. Für Fußballfans könnte sich außerdem auch der Besuch einer Begegnung des SC Freiburg lohnen, wenn der Bundesligist zufälligerweise gerade ein Heimspiel bestreitet.


Die wunderschöne Natur des Schwarzwaldes mit dem Wohnmobil entdecken

Wenn man sich dann doch einmal von der wunderschönen Stadt Freiburg verabschiedet hat, dann sollte man sich mit dem Wohnmobil auf den Weg in die unberührte Natur dieser Region machen. Schließlich ist der Schwarzwald vor allem auch für seine beeindruckende Natur bekannt. Es gibt gerade auch für Naturliebhaber und für Wanderfreunde so viel im Schwarzwald zu entdecken, dass man sich möglichst schon vor der Fahrt Gedanken über mögliche Reiseziele und Zwischenstopps machen sollte.


Für Wanderfreunde ist der Schluchtensteig Pflicht

Wenn man gerne in der Natur Wandern geht, dann sollte man im Schwarzwald auch bei einer Reise mit dem Wohnmobil unbedingt die Wanderschuhe einpacken. Mit dem Wohnmobil kann man bis zum Startpunkt der insgesamt 120 Kilometer langen Wanderstrecke des Schluchtensteigs fahren und sich dort per Pedes auf den Weg machen. Auf dieser Wandertour kann man dann traumhafte Natur genießen. Je nach der verfügbaren Zeit kann man entweder eine Etappe oder vielleicht sogar die komplette Wanderstrecke zurücklegen. Besonders imposant sind auf dieser Wanderung definitiv die sieben Schluchten und die vorhandenen Wasserfälle.


Der Europa-Park begeistert Groß und Klein

Wenn man nach den Eindrücken in der Natur eine andere Art von Nervenkitzel erleben will, dann lohnt sich eine Fahrt nach Rust. Dort befindet sich der Europa-Park, der unter anderem mit seinen vielen Fahrgeschäften nicht nur bei Kindern für Begeisterung sorgt. In diesem Freizeitpark gibt es schließlich für alle Altersstufen mehr oder weniger waghalsige Fahrgeschäfte. Darüber hinaus kann man vor Ort auch in die Wasserwelt Rulantica eintauchen oder in einem VR-Erlebniszentrum spannende virtuelle Welten erkunden.


  • Münchner Oktoberfest 2022

    News & Infos

    Münchner Oktoberfest 2022

Jetzt mitmachen

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Neu auf Kirmesparkworld.de

Gefällt mir 1
0

Am meisten gelesen