Die besten Vorteile von Hafer

Die besten Vorteile von Hafer


Bei dem Hafer handelt es sich um eine Getreideart, die zu den Rispengräsern gehört. In Deutschland ist der Anbau des sogenannten Saat-Hafers am weitesten verbreitet. Dieser stellt unter anderem die Grundlage zur Weiterverarbeitung zu Haferflocken dar.


Der Hafer kann durchaus als wahres Super-Food bezeichnet werden, da er für die Gesundheit zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Das Getreide sorgt nicht nur für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl, sondern kann außerdem, etwa dank der hervorragenden Nährwerte in Haferflocken, eine Diät optimal unterstützen und enthält viele wertvolle Proteine.

Daneben zeichnet sich das Getreide jedoch noch durch eine Vielzahl weiterer Vorteile aus. Welche das sind, wird im Folgenden erläutert.


Einfache Zubereitung


Geht es darum, in kurzer Zeit eine leckere und dabei auch noch gesunde Mahlzeit zuzubereiten, stellen Haferflocken die perfekte Wahl dar.

Diese können beispielsweise auch in Wasser oder Milch aufgekocht werden. Werden sie über Nacht in Wasser eingeweicht, werden sie außerdem zu sogenannten „Overnight Oats“, die vor allem durch ihre verführerische Cremigkeit überzeugen. Doch auch in Form von Bircher oder herkömmlichen Müsli erfreuen sich die Haferflocken einer großen Beliebtheit.

Die Zubereitung dieser schmackhaften Mahlzeiten nimmt dabei nicht mehr als fünf Minuten in Anspruch – dafür hält sie überaus lange satt und ist gesund.



Wertvolle Antioxidantien


Die Haferflocken enthalten eine große Menge an Antioxidantien. Diese wirken sich etwa auf die Verdauung, das Immunsystem und den Cholesterinspiegel positiv aus.

Daneben profitiert von ihnen der Fett- und der Kohlenhydratstoffwechsel in hohem Maße.



Große Menge an gesunden Ballaststoffen


Im Hafer sind außerdem viele gesunde Ballaststoffe zu finden. Auf diese lässt sich das langanhaltende Sättigungsgefühl zurückführen, welches sich etwa nach dem Verzehr von Porridge am Morgen einstellt. Daneben wird die Verdauung in Schwung gebracht, sodass sich Verstopfungen auf natürliche Art und Weise behandeln lassen.

Nicht zu vernachlässigen ist jedoch auch, dass der Hafer nicht nur eine große Menge an Ballaststoffen enthält, sondern ebenfalls kaum Fett und viele Vitamine. So stellt der Hafer besonders für Sportler und diejenigen, die eine gesunde Gewichtsreduzieren anstreben, eine ideale Mahlzeit dar.



Idealer Energielieferant


Mit viel Energie wird der Organismus dank der komplexen Kohlenhydrate versorgt, welche der Hafer enthält.

Durch die gesunden Kohlenhydrate kommt es zu einem gleichmäßigen Anstieg des Blutzuckerspiegels – im Gegensatz zu anderen Kohlenhydratquellen, welche für einen plötzlichen Fall oder Anstieg sorgen.



Perfekt geeignet für Diabetiker


Zu finden sind darüber hinaus im Hafer auch die Beta Glucane, durch welche der Blutzucker ganz natürlich gesenkt wird.

Es kommt zu keinem plötzlichen Ansteigen des Blutzuckerspiegels, wodurch die Gesundheit in hohem Maße profitiert – besonders bei einer Erkrankung an Diabetes Typ 2.



Senkung des Cholesterinspiegels


Bei dem Cholesterin handelt es sich um ein Blutfett, welches überlebenswichtig ist. Die Bildung von Hormonen wird durch das Cholesterin erst ermöglicht, außerdem nimmt es eine wichtige Funktion bei der Bildung von Vitamin D und Gallensäure ein.

Das Beta Glucan, welches der Hafer enthält, kontrolliert den Cholesterinspiegel und hält ihn auf einem gesunden Niveau. Daneben soll es auch bei der Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine wichtige Rolle spielen. So zeigt sich, dass die Gesundheit in überaus vielfältigen Bereichen durch den Verzehr von Hafer beziehungsweise Haferflocken in hohem Maße profitiert.



Jetzt mitmachen

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

Neu auf Kirmesplatz.info

Kai
0

Am meisten gelesen